... was der Zuschauer meint!

Konzertfeedback

Um niemandem in seinen „Persönlichkeitsrechten“ zu verletzen, aber andererseits wirklich authentisches Feedback anbieten zu können, sind die nachfolgenden Nachrichten absolut original (evtl. etwas gekürzt), aber eben ohne Absenderangabe ….

"Ich habe mittlerweile schon etliche Blues-Gigs im Stairway gesehen. Leider kommt da bei mir oft der Punkt, wo es dann "auch mal gut ist" mit dem Blues. Bei euch war es gestern Abend aber keinen Moment langweilig. Im Gegenteil. Ich habe so'n richtig schönen Groove gekriegt. Selbst Mustang Sally war in eurer Performance ein Highlight. Ihr habt jetzt 'ne tolle Linie zwischen "Purismus und Rock und Spass dabei". Ich bin natürlich immer sehr auf die Gitarre fixiert. Insofern hat mir die Klampfe bei Little Wing echt den Rest gegeben. Kompliment noch mal an euren Gitarristen, das war Hendrix live. Hätte ruhig noch 'ne Stunde weiter gehen können..."


"Hi Frank, ich war zwar bis zum Schluss da, hatte aber zwischendurch noch ein längeres Gespräch mit einer ehemaligen Kollegin. (Auch in der Pause, hab aber alles gehört). Ich fand es war ein guter Gig. Man merkt natürlich, dass Ihr ein ungemein gutes und eingeschweißtes Rhythmusteam (inkl. Keyboard) seid und das der "Rest", der mir auch sehr gut gefällt, sich noch einschweißen wird.
Im Übrigen kannst Du in Deinem Spiel Deine "Heroes" nicht verleugnen, klasse, und sag mir noch einmal, dass Dir beim Solo nix einfallen würde, Du Hund!!!"


"Jetzt will ich mal eins klar stellen! Auch wenn wir "Heavy-Metal" hören/spielen, genießen wir gerne auch andere Musik, wozu auch Blues gehört :). Aber der Gig war echt super. Also mir und meiner Freundin hat es super gefallen, wie man vielleicht an den Reaktionen während des Gigs sehen konnte und vielleicht könnt ihr uns ja zu einem eurer nächsten Konzerte einladen.(Wir kommen gerne)"


"Euer Gig im Stairway hat mir sehr gut gefallen (keine Lobhulelei), obwohl ich meistens, (eigentlich immer) nach ca. einer Stunde die Schnauze voll habe vom Blues."

Juke & The Blue Joint live

Konzertreferenzen

Clubkonzerte, u.a. in...:
 
 
Event- und Festival-Konzerte, u.a. in...
 
 
Juke & The Blue Joint on radio

Airplay

Juke & The Blue Joint on Air
 
 
Juke & The Blue Joint on news

Pressestimmen

Konzertkritik der Westfälischen Rundschau zum Jubiläumskonzert am 29.4.2000 im "BEBOP"
The Blues is a Healer!!
Nur glückliche Gesichter - Rauschendes Fest zum Bandjubiläum JUKE & THE BLUE JOINT Herdorf-Sassenroth: 29.04.00 - Mitternacht. Ein denkwürdiges Konzert geht soeben zu Ende und wohl weder ein Konzertbesucher, noch Musiker haben noch eine trockene Faser am Körper. Bei geradezu subtropischen Temperaturen gab´ besten R&B satt und glückliche Gesichter, wohin man schaute. Das Jubiläumskonzert zum 10jährigen Bandbestehen hätte keinen passenderen Rahmen finden können: Im einzigen "Blues-Club" der Betzdorf-Siegener Region stieg eine tolle Geburtstagsparty, die Band in bester Laune - der Club ideal gefüllt.
Mit jeder Menge neuer Songs transportierte JUKE & THE BLUE JOINT gleich mit der ersten Note unbändige Spielfreude, krachende Grooves, herzzerreissende Slow-Blues und bestes Entertainment. Man merkt der Band den Reifeprozess der letzten Jahre deutlich an, in der es gelang sich bundesweit in der ersten Liga der Clubs und Festivals zu etablieren. Eine Band mit geradezu blindem Spielverständnis, zwei hervorragenden Solisten und Sängern und einer kompromisslos groovenden Rhythm-Section. Blues-Herz - was willst Du mehr?
JUKE & THE BLUE JOINT präsentierte sich so homogen, dass man eigentlich keinen der Musiker besonders herausstellen möchte: Als kongeniale Ergänzung erwies sich der Einstieg des Solinger Gitarristen Jens Filser vor drei Jahren nicht nur wegen dessen unglaublichen, gitarristischen Fähigkeiten, sondern vor allem, weil er als gleichberechtigter Lead-Sänger neben Ralf Grottian (voc, harps) für jede Menge Abwechslung und zusätzliche Farbe in der Live-Performance sorgt. Hoffen wir, dass die Jungs so zusammen bleiben und möglichst noch vor dem 20jährigen Bestehen einen Anlass finden, noch mal so eine tolle Party im Bebop steigen zu lassen !

Hildesheimer Allgemeine Zeitung:
"...Dimensionen, wo sie aufpassen müssen, dass sie nicht mit Raumschiff Voyager zusammenstoßen. Übertrieben? Höchstens ein bißchen."

Wolfsburger Nachrichten:
"Ansteckende Spielfreude. Bei diesem Konzert wurde die Band höchsten Ansprüchen gerecht"

Rhein-Lahn-Zeitung:
"Im Rausch des Blues."

Westfälische Rundschau:
"Es wird Bluesmusik zelebriert von allererster Güte. Es gibt Tage, da muß man sich kneifen, ob man nicht träumt."

Emder Zeitung:
"Blues, der das Publikum anmacht."

Rhein-Zeitung Koblenz:
"Hochexplosiver Blues-Cocktail."

Siegener Zeitung:
"Blues mit vollem Einsatz / Die heißeste R&B Band der letzten Jahre!"
Outstanding musicians about Juke & The Blue Joint

Statements

B.B.King (nach dem Concert in seiner Garderobe, am 1.12.1994):
"I´m no critic. I never would say this music is bad - this music is good. I listen to all kind of music. I listen to jazz of famous jazz musicians and it doesn´t move me. I listen to blues of famous players and it doesn´t moves me. But, yeah, this music does! This music realy moves me. You have a unusual sound, .... realy, a unusual sound. I love this kind of modern blues!
You can count on me, if you like you can use what I said in your papers - I mean what I say. What you are doing is very good. You have a good beat, good arrangements, good horns, good musicians - everybody, it´s well done, the harp is great - what you want more ? Gentlemen, I'm really sorry that I only could listen to your music for a short time. But I tell you - what I heard was really excellent! Absolutely"

Lucky Peterson:
"That's it! Excellent Performance!"

Louisiana Red:
"Hey, this is a fantastic band! I really enjoyed to play with them! Damn - what a gig!"

Chris Farlow:
"This band is excellent, definitly!"

Luther Allison:
"This band is really on the way. Great band - and the harp player is incredible!"

Ralph Pennland:
"I heard this music and thought: Damn, what a band is this ? A few weeks ago I had recordings with Koko Taylor and Albert Collins and I tell you this band is good too ! Call me, Frank, if you are sick - I would love to sit in"

Bill Dickons, MCA Producer, USA:
"The best blues crossover since Robert Cray"

Sterling W. Reaveley, Promoter, Colombus/USA:
"The best German blues band I ever heard!"

Dennis Chambers / Gary Grainger:
"Pretty good, ....pretty good!! Please send me this CD. It sounds great, good played and it's modern. Fucking good."

'Toscho' Todorovic, Blues Company:
"Sehr gute Produktion. Gerade für ein CD-Debüt ein unglaublich hohes Niveau."

Dieter Kropp, Radio Bremen:
"Sehr gute Band. Erstaunlich modern und vielseitig. Wirklich eine CD, die sich positiv aus der Masse hervorhebt."

Detlev Hoegen, Crosscut Rec./Radio Bremen:
"Gefällt mir ausgesprochen gut. Für unsere Breitengrade ungewohnt kalifornisch; sprich laid back, virtuos und perfekt im Klang."

Winfried Dulisch, Musikjournalist und Mitglied in der Jury für den 'Preis der deutschen Schallplattenkritik':
"In den letzten 12 Monaten habe ich einfach nichts besseres gehört!"